Biografie
Method Man
Filmografie
Biografie
Fotos
Newz / Album Of The Month / Method Man / Konzerte / Autos / Links / Voting

Method Man:

Clifford Smith erblickt im Jahre 1971 das Licht der Welt, um diese als Mitglied des berühmt-berüchtigten Wu-Tang Clan unsicher zu machen. Aufgewachsen in den Schluchten von Staten Island/NY erlebt er eine typische Ghettojugend mit Drogenhändlern (wie seinem Vater), Polizeigewalt usw. Sein Vater ist es auch, der mit ihm regelmäßig Gedichte liest. Trotzdem schmeißt Clifford früh die Schule und arbeitet ab dem 16. Lebensjahr für ein bisschen Kohle bei einer Sozialstation der 5 % Nation; einem in den Staaten populären Ableger des Islam, dem auch viele bekannte Rapper wie z.B. Rakim und Nas angehören. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Gedichten und Comics. Er verarbeitet sein Wissen, indem er anfängt, Reime zu schreiben.Als dann '92 seine Cousins RZA und GZA den Wu-Tang Clan gründen, sieht Clifford Smith seine Chance auf ein besseres Leben gekommen, er wird als Method Man zum jüngsten Mitglied der Gruppe. Der Name Method Man bedeutet für ihn die Fähigkeit, Dinge zu durchschauen und hinter die Fassaden zu blicken. Er erfindet zudem noch weitere Synonyme für seine Charaktere wie Johnny Dangerous oder Ticallion Stallion. Auf dem legendären Erstlingswerk der Gruppe "Enter the Wu-Tang (36 Chambers)" tritt er vor allem mit dem einzigen Solotrack des Albums "Method Man" in Erscheinung. Seine vom Kiffen extrem heisere Stimme und die Fähigkeit über die Beats zu fließen, sorgen für Begeisterungsstürme diesseits und jenseits des Atlantik. Die unglaubliche Ausstrahlung des Zwei-Meter-Mannes und sein Talent erkennen auch die Späher vom Def Jam-Label, und so nehmen sie ihn '94 unter Vertrag.Da die Strategie des Clans vorsieht, dass jedes Mitglied seinen eigenen Style mit Soloalben ausbauen soll, steht noch im selben Jahr sein Debut "Tical" in den Läden. Das Album verkauft sich 1,7 Millionen Mal und avanciert zum erfolgreichsten Soloalbum aller Wu- Mitglieder. Musikalisch setzt es den innovativen Hardcore Hip Hop des Wu-Tang Clan fort. Dass vermeintlich harte Jungs auch Gefühle haben, zeigt Method Man mit dem Puff Daddy – Remix seines Songs "All I need" im Duett mit Mary J. Blige. Die Single wird zum Hit und bringt ihm eine Grammy-Nominierung ein. Durch sein Charisma und seine Erfolge avanciert Method Man zum bekanntesten Wu-Tang Mitglied und beliebten Feature-Artist. So kollaboriert er mit Rappern wie The Notorious B.I.G., Mobb Deep und Redman, mit Soul-Gruppen wie Dru Hill, SWV und D'Angelo, und sogar Rockgruppen wie Texas leiht er seine markante Stimme. Auch auf der Leinwand ist er mit kleinen Rollen in Copland, 187 usw. präsent. Trotz seiner Soloprojekte bleibt er seinem Clan treu und feiert mit dessen 2. Album "Wu-Tang Forever" ('97) und der folgenden Welttournee riesige Erfolge.Bis Method Man mit dem lang erwarteten Nachfolger seines Debuts an den Start gehen kann, dauert es fünf Jahre. Er arbeitet sehr hart am zweiten Album "Tical 2000: Judgement Day", da er von seinem Erstlingswerk nicht so begeistert ist. Als Gäste kann er diesmal u.a. Mobb Deep, D'Angelo und Redman gewinnen. Die Platte ist geprägt durch den bevorstehenden Jahrtausendwechsel und den typischen Wu-Sound. Sie geht rund 1,5 Millionen mal über die Ladentische und festigt seinen Ruf als Superstar. Der nächste Höhepunkt folgt nur ein halbes Jahr später mit dem Album "Blackout!", das er in nur 2 Monaten mit seinem Freund Redman einspielt. Die Beiden, die schon früher gemeinsame Sache gemacht haben, harmonieren auf der Platte so perfekt miteinander, dass eine nie gehörte lyrische Dichte entsteht. Unnötig zu betonen, dass auch dieses Album wie eine Bombe einschlägt. Es folgt eine umjubelte US-Tournee zusammen mit dem Def Jam-Künstlern Jay-Z, DMX und Ja Rule. Danach kehrt der Ticallion Stallion in den Schoß seiner Wu-Familie zurück und arbeitet mit dem Rest des Clans an "The W". Das Album erscheint Ende November, und ist überall auf der Welt erfolgreich. Für das Jahr 2003 steht seine dritte Soloscheibe "Tical 0 The Prequel" ins Haus.

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Zum Seitenanfang